Optimaler Personaleinsatz durch Zeiterfassung

Autor: Georg Ringer, zuletzt aktualisiert am: 19.11.17 , Seite drucken
Optimaler Personaleinsatz durch Zeiterfassung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,92 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
ATOSS Time Control - Ringer Zeiterfassungssystee

Eine Zeiterfassung sollte alle relevanten Arbeitszeiten erfassen, voll automatisiert verarbeiten und Infos für einen optimalen Personaleinsatz liefern. Dabei sind neben der Zuverlässigkeit der verfügbar gemachten Daten auch Transparenz und Übersichtlichkeit entscheidend.

Ebenso wichtig ist eine entsprechende Flexibilität anhand von frei definierbaren Verarbeitungsregeln des Systems in seiner Anbindung an die bereits bestehende IT Landschaft, um etwa alle Daten aus dem Zeiterfassungssystem problemlos in das operierende Lohn- und Gehaltssystem zu übergeben.

Auf einen Blick sollte die Zeiterfassung

alle wichtigen Informationen liefern, welche Mitarbeiter mit welchem Zeiteinsatz an welchen Arbeitsplätzen, Kostenstellen, Aufgaben oder Projekten gearbeitet haben. Dabei muss die Zeiterfassung mobil genug sein, um die Tätigkeiten an allen Standorten und Dependancen sowie Außendienstmitarbeiter und freie Zulieferer auf Wunsch parallel zu erfassen und abzugleichen.

Deshalb lässt sich die intelligente Zeiterfassungssoftware ATOSS Time Control  auch immer in Bezug auf die führenden Terminalhersteller wie Kaba – oder PCS  Zeiterfassungsgeräte einsetzen, sei es über feste Zeiterfassungsterminals oder ortsunabhängiger mobiler app per Tablets, Smartphones oder andere Mobilgeräte sowie Kassensysteme, Kassenwagen, LKW Fahrerschnittstellen, eigens entwickelte Softwareterminals mit RFID Tischleser oder Stempelsätze mittels Soap-basierte Webservices vollautomatisch importiert werden.

Die Zeiterfassung dient

dabei nicht nur als Grundlage für die Personaleinsatzplanung, sie ist auch ein unverzichtbares Instrument für die Unternehmensentwicklungsplanung und eine essenzielle Managementinformation. Nur wenn Fehlzeiten umfassend überblickt werden, Produktivitätsengpässe und Unterbesetzungen erkannt werden, Überstunden und ihre Kosten richtig kalkuliert werden können, ist auch eine umfassende Analyse von brachliegenden Ressourcen und steigerbaren Produktivitätspotenzialen möglich.

Gleichzeitig minimiert ein effektives Zeiterfassungssystem den Erfassungsaufwand der Personalabteilung und Abteilungsleiter, die sich so verstärkt auf die tatsächliche Personalarbeit und Führungsarbeit konzentrieren könne. Durch die automatisierte Zeiterfassung wird damit der gesamte Administrationsaufwand des Unternehmens deutlich reduziert und Arbeitsprozesse vereinfacht.

Ringer Zeiterfassungssysteme ist ein sehr erfahrener Experte und hat anhand einer Vielzahl von Projekten gezeigt, Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung so einzuführen, dass die Produktivität gesteigert und Kosten gesenkt werden können.
Haben Sie Interesse zu Zeiterfassungssystemen an weiteren Infos?

 

Teilen Sie diesen Beitrag auf

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

QR-Code dieser Seite:

Scan the QR Code

Mit diesem QR-Code können Sie diese Webseite direkt auf Ihrem Mobilgerät aufrufen und somit überall mitnehmen! Probieren Sie es jetzt einfach aus!

Der Autor dieses Beitrags:

Georg Ringer Georg Ringer


Verbinden Sie sich mit mir in Google Plus


Ihre Fragen zu unserem Service sind uns wichtig!

You must be logged in to post a comment.