Wie profitieren KMU’s?

Zukunftsorientiert, kosteneffizient und reaktionsschnelle Unternehmensführung

Autor: Georg Ringer, zuletzt aktualisiert am: 15.05.16 , Seite drucken
Wie profitieren KMU’s?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,86 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Bedarfsorientierter Personaleinsatz

Gerade für KMU‘s ist die Personaleinsatzplanung entscheidend zur zukunftsorientierten, kosteneffizienten und reaktionsschnellen Unternehmensführung. Ist der Personaleinsatz in einem Arbeitsplatz unterbesetzt, müssen entweder Überstunden geleistet werden oder der geplante Umsatz lässt sich nicht erwirtschaften. Sind zu viel Mitarbeiter in einem Arbeitsplatz eingeplant, sind dies Kosten, welche durch den Auftragserlös ggf. nicht gedeckt, was bedeutet, dass dadurch eine suboptimale Produktivität resultiert.

Um im regionalen und auch globalen Wettbewerb mit den stärksten Mitbewerbern und deren Preisstrukturen zu bestehen, ist es vielfach sinnvoll vorhandene personelle Ressourcen effektiv und nachhaltig auszuschöpfen; gleichzeitig sollten Mitarbeiter innerhalb eines flexiblen Arbeitsalltags ihr eigenes Potenzial zufriedenstellend einbringen können. Vor allem Hochlohnstandorte erfordern, dass die Personaleinsatzplanung, den Gewinn aus Arbeitszeiten zu maximieren in der Lage ist, ohne dass dabei Team und Projektleitungen an Arbeitsqualität einbüßen.

Produktivitätssteigerung, Personalkosteneinsparung und mehr Mitarbeiterzufriedenheit bei KMU’s

Kleine und mittlere Unternehmen von 50 bis 1000 Mitarbeiter stellen immer wieder fest: Eine effektive, maßgeschneiderte Personaleinsatzplanung steigert Produktivität und optimiert Personalkosten im oft unerwarteten Umfang. Vorher unauffällige Leerzeiten werden festgestellt und minimiert. Überstunden reduzieren sich häufig deutlich. Durch das flexible Durchspielen verschiedener Arbeitszeit- und Personaleinsatzversionen werden tendenziell auftauchende Engpässe vorab erkannt und verhindert. Das spart Stress und häufig sogar die kurzfristige Inanspruchnahme teurer, externer Zeitarbeit oder Freiberufler. Bei akut auftretenden Auftragsschwankungen kann eine intelligente Personaleinsatzplanung umgehend und flexibel reagieren.

Mehr Flexibilität – KMU’s

Verschiedene Standorte werden nahtlos stets online synchronisiert, so dass der Workflow und die Kommunikation zwischen Abteilungen und Außenstellen sich entscheidend verbessern kann. Gleichzeitig bestimmen Filialen, Außenstellen und Produktionstäten ihren Personalbedarf direkt vor Ort und können so dezentral und erfahrungsbasiert auf individuelle Bedürfnisse eingehen. Das erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit und ermöglicht Filial- und Projektleiter vor Ort größere Autonomie.

Je mehr Parameter berücksichtigt werden, desto präziser die Personaleinsatzplanung

Der Schlüssel zu dieser Effizienzsteigerung:
Eine durch und durch flexible Personaleinsatzplanung, die je nach Bedarf Arbeitsplatz -, Qualifikation – oder mitarbeiterbezogen vorgenommen werden kann. Je mehr mögliche Planungskriterien dabei vom System berücksichtigt werden, desto präziser und verlässlicher das Ergebnis.
Eine transparente und umfassende Personaleinsatzplanung bezieht Auftragsvolumen bestehender und kommender Projekte, Umsätze, Kundenfrequenz und Fluktuation, Mitarbeiterqualifikationen und Erfahrung, Mitarbeiterwünsche und bereits bekannte krankheits- oder urlaubsbedingte Abwesenheiten sowie die Überstundenstände ein. Bei der Ausarbeitung der Personaleinsatzplanung wird auf die Einhaltung arbeitsrechtlicher, tarifvertraglicher und betriebsinterner Vorgaben Rücksicht genommen. Die gewünschten Informationen, wie Einplanungen im Dienstplan, Stempelsätze aus der Zeiterfassung, Fehlzeitsalden, Anzahl geleisteter Schichten, oder weitere Informationen, welche dem Planer, Dienstplanschreiber, etc. wichtig sind, stehen in unterschiedlichen Planversionen und Spaltenkonfigurationen zur top aktuell zur Verfügung.

Benutzerfreundliche und intuitive Oberflächen in der Personaleinsatzplanung

Personaleinsatzplanung kann komplex sein, zugleich einfach in der Bedienung. Je übersichtlicher und individuell anpassbar die entsprechende Software-Oberfläche, desto effektiver. Persönliche Ansichten sollten leicht definierbar sein und nach Verlassen des Clients oder browserbasierten Web-Clients automatisch gespeichert werden, so dass sie bei Neustart unmittelbar wieder aufrufbar sind.

Mehr Infos auch unter  http://www.ringer.de/produkte/personaleinsatzplanung/index.php

Teilen Sie diesen Beitrag auf

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

QR-Code dieser Seite:

Scan the QR Code

Mit diesem QR-Code können Sie diese Webseite direkt auf Ihrem Mobilgerät aufrufen und somit überall mitnehmen! Probieren Sie es jetzt einfach aus!

Der Autor dieses Beitrags:

Georg Ringer Georg Ringer


Verbinden Sie sich mit mir in Google Plus


Ihre Fragen zu unserem Service sind uns wichtig!

You must be logged in to post a comment.